aus aktuellem Anlass werden wir die Unterrichte in der Ballettschulen ab Montag, den 16.03.2020 einschränken und appellieren an Eure Solidarität und bitten um Euer Verständnis!

Die Ballettstunden für die kleinere Kinder fallen aus, da die hygienevorschriften bei denen schwer einzuhaten sind.

Alle ausgefallenen Ballettstunden werden ich versuchen, schnellstmöglich als Nachholstunde anzubieten!

Selbstverständlich ist es allen Mitgliedern freigestellt, am Unterricht teilzunehmen oder nicht, sowie den Schülereltern überlassen selber zu entscheiden, ob deren Kinder an unserem Unterricht teilnehmen. Dies geschieht wie immer auf eigene Gefahr.

Sollten Sie sich zu einer Absagen entscheiden, erbitten ich eine Email an info@anhaltische-ballettschule.de oder per Whatsapp.

Wir bitten folgende Personen, nicht am Ballettunterricht teilzunehmen:

  • Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt mit einer Person hatten, bei der das Corona-Virus nachgewiesen wurde

  • Personen, die sich in einem vom RKI ausgewiesenen Risikogebiet aufgehalten haben.

  • Personen mit Erkältungs- oder Grippesymptomen.

Ansonsten gelten für unsere Ballettkurse weiterhin folgenden Empfehlungen:

  • Handhygiene: Waschen Sie sich bitte direkt vor und nach dem Tanzkurs 20 Sekunden lang mit Seife und warmem Wasser die Hände.

  • Partnerwechsel-Nies-Hust-Etiquette: Falls Sie niesen oder husten müssen, dann bitte “unter” bzw. in Ihr Hemd oder T-Shirt.

  • Nase putzen: Falls Sie sich die Nase putzen müssen, waschen Sie sich bitte danach die Hände oder benutze reichlich Desinfektionsmittel.

 

Bitte, Trainingszeiten nachschauen:

http://www.anhaltische-ballettschule.de/die_ballettschule/kalender/

Liebe Grüße und bleibt alle gesung!!!